Kooperationstagung "Das Tier an sich? Neue wissenschaftliche Perspektiven der Mensch-Tier-Beziehung"

Datum: 
8. November 2010 (All day) - 9. November 2010 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

> Zum Rückblick auf die Tagung


Tagung: Das Tier an sich? Neue wissenschaftliche Perspektiven der Mensch-Tier-Beziehung

Veranstalter:

Evangelische Akademie Tutzing
Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften an der LMU München
Stiftung Bündnis Mensch & Tier, München
Rachel Carson Center der LMU München

Wer über Tiere spricht, macht den Menschen zum Thema: Neue Maßstäbe in der Mensch-Tier-Beziehung

Es gehört zu unserer Alltagsmoral, dass zumindest die Tiere, die uns etwas angehen, zu schützen sind. Auf der Grundlage dieses auch gesetzlich verankerten Common Sense gelangt die Auseinandersetzung mit der Verantwortung gegenüber Tieren in eine neue Phase: Im Tierschutz artikuliert sich immer eine bestimmte Kultur des Menschseins, die sich in der Begegnung mit dem Tier etabliert. Je unterschiedlicher diese kulturellen Kontexte ausfallen, desto vielfältiger und widersprüchlicher vollzieht sich der Umgang mit dem Tier. Vor dem Hintergrund der Widersprüchlichkeiten im Umgang mit Haus-, Versuchs- und Nutztieren stellt sich die Frage: Braucht der Tierschutz ein neues, besseres Fundament?

Stilprägend in der Tierschutzdebatte waren bislang Prinzipien, welche die Vermeidung von Leid, Schmerzen und Schäden zum Ziel hatten. Gegenwärtig rücken Begriffe wie "Würde der Tiere", "Mitgeschöpflichkeit", "Integrität" und "Tierrechte" in den Vordergrund, die Tierschutz nicht allein am biologischen Organismus ausrichten. Diesen Begriffen ist gemeinsam, dass sie die Rolle des Menschen verstärkt in den Vordergrund rücken und die Unvermeidbarkeit der menschlichen Perspektive thematisieren. Nicht das Tier ist Ausgangspunkt des Tier-schutzes, sondern der Mensch in seiner Humanität. Um den Tieren gerecht zu werden, gilt es, sich dieser Rolle des Menschen reflektiert zu vergewissern.

Thema der Tagung sind wissenschaftliche Perspektiven einer verantwortlichen Mensch-Tier-Beziehung. Herzliche Einladung ins Tutzinger Schloss!

AnhangGröße
Tagungsprogramm "Tier an sich?".pdf492.03 KB