BMBF Klausurwoche zu "Therapie und Person: Das philosophische Problem der personalen Identität und die Konsequenzen neurologischer Therapien am Beispiel der Tiefenhirnstimulation"

Laufzeit: 
1. Juli 2011 - 30. September 2012

Das Institut TTN veranstaltet eine vom BMBF geförderte wissenschaftliche Klausurwoche zum Thema „Therapie und Person. Das philosophische Problem der personalen Identität und die Konsequenzen neurologischer Therapien am Beispiel der Tiefenhirnstimulation“. Die Klausurwoche wird vom 27. Februar bis 2. März 2012 im Studienhaus Schönwag bei Weilheim in Oberbayern stattfinden.

Im Fokus der Klausurwochen stehen die Persönlichkeitsveränderungen, die bei einem Teil der mit einer Tiefenhirnstimulation (Hirnschrittmacher) therapierten Patienten beobachtet werden, und ihre Implikationen für philosophische Konzepte der personalen Identität. Ziel der Klausurwoche ist es, dass sich die Teilnehmer der Problematik der personalen Identität bewusst werden, eine klare Vorstellung der Reichweite und der Relevanz der Begriffe Person und Persönlichkeit entwickeln, die Konsequenzen für den Personbegriff durch die Persönlichkeitsveränderungen erkennen und ein Bewusstsein für die ethischen Probleme invasiver Therapien im Gehirn erarbeiten.

Auf der Klausurwoche werden folgende Themenbereiche und ihre Überschneidungen behandelt:

  • Philosophische Konzepte der Person, der personalen Identität und der Persönlichkeit
  • Persönlichkeitsveränderungen als Nebenwirkungen neurologischer Eingriffe und Therapien am Beispiel der Tiefenhirnstimulation
  • Auswirkungen der aufgezeigten Fragilität der Persönlichkeit auf die philosophischen Konzepte
  • Ethische Implikationen der persönlichkeitsverändernden Therapien und ihrer Bedeutung für philosophische Person-Konzepte

 

Call for Papers

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus den Neurowissenschaften, der Medizin und Psychiatrie, der Philosophie, der Theologie, den Rechtswissenschaften, den Sozialwissenschaften und der Psychologie sind herzlich dazu eingeladen, sich für die Teilnahme an der Klausurwoche zu bewerben. Bitte schicken Sie uns dazu per E-mail ein Abstract (ca. 500 Wörter) zu einem der Themenbereiche, Ihren Lebenslauf und Ihre Publikationsliste.

Einsendeschluss: 30. Oktober 2011

Selbstverständlich werden alle Reise- und Unterbringungskosten vom Veranstalter getragen.  Bei Abgabe eines Manuskiptes Ihres Beitrages (nach den Klausurwochen) erhalten Teilnehmer ein Honorar in der Höhe von € 300,-.

 

Wissenschaftliche Koordination und Kontakt

Dr. Michael Zichy
Tel.: 089 5595-605
E-mail: michael.zichy(at)elkb.de

AnhangGröße
CFP Therapie und Person.pdf612.65 KB
Projektbeschreibung Therapie und Person.pdf684.02 KB