Technikethik

BBC Video: Entwicklung von Lebenserwartung und Einkommen in den letzten 200 Jahren

In einem beeindruckenden Video von gerade einmal 4 Minuten visualisiert ein BBC Beitrag die Entwicklung von Lebenserwartung und Einkommen in 200 Ländern seit 1810.

Eurobarometer Spezial zu Biotechnologie ist erschienen

Der "Eurobarometer Spezial" Bericht zur Biotechnologie ist Ende Oktober 2010 erschienen. Im Frühjahr 2010 wurden europaweit die Einstellungen der EU-Bürger zu biotechnologischen Feldern abgefragt. Hier finden Sie sowohl die englische wie auch die deutsche Fassung des Berichts.

Energieversorgung mit 100 Prozent erneuerbarer Energie schon 2050 machbar

Wie kann Deutschland den Übergang zu einer nachhaltigen, sicheren, wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Energiewirtschaft schaffen? Das diskutieren Wissenschaftler, Unternehmer und PoIitiker auf den Fraunhofer-Energietagen am 23. und 24. September 2010. »Eine Energieversorgung mit 100 Prozent erneuerbaren Energien ist schon 2050 machbar«, betont Prof. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE und Sprecher der Fraunhofer-Allianz Energie bei der Eröffnung der Fraunhofer-Energietage.

Deutsche Regierung beschließt Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken

Der Streit innerhalb der Koaliation hat ein Ende: Union und FDP haben beschlossen, die Laufzeiten für die deutschen Atomkraftwerke zu verlängern. Wie lange einzelne Kraftwerke noch am Netz bleiben, hängt dabei von ihrem Alter ab. Durchschnittlich liegt die Verlängerung bei 12 Jahren.

Thomas Metzinger über die Ethik in Zeiten der Neurowissenschaft

Die Fortschritte der Hirnforschung stellen die alte moralphilosophische Frage "Was soll ich tun?" in einem neuen Licht. Thomas Metzinger skizziert die Umrisse einer neuen Ethik (einer "Bewusstseinsethik") für das Zeitalter der Neurowissenschaften.

Soziologe Armin Nassehi über den Umgang mit Neuen Medien und die Sehnsucht nach Internetabstinenz

Der Soziologe Armin Nassehi vom Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München spricht in einem Gespräch mit Deutschlandradio über den Umgang mit den Neuen Medien: Über der Druck der ständigen Erreichbarkeit, über die Informationsflut und die Sehnsucht nach Abstinenz.

Bayerischer Forschungsverbund ForPlanta startet - TTN beteiligt sich an ethischer Begleitforschung

Das Wissenschaftsministerium bewilligte den neuen bayerischen Forschungsverbund FORPLANTA – "Pflanzen fit für die Zukunft".  Das dreijährige Forschungsvorhaben setzt sich mit Stressresistenz von Pflanzen auseinander und wird mit insgesamt rund 1,5 Millionen Euro gefördert. Das begleitende geisteswissenschaftliche Projekt unter Prof. Kummer von der Hochschule für Philosophie analysiert die kulturell-ethischen Aspekte der Debatte um die Grüne Gentechnik in Bayern.

Geoengineering: Welche Risiken birgt das Verstreuen von Sulfaten in der Atmosphäre?

Ein kontrovers diskutierter Ansatz zur temporären Dämpfung der globalen Erderwärmung besteht in einem Verfahren, in dem sonnenreflektierende Sulfate in die Atmosphäre gebracht werden. Doch hier treten Bedenken auf: Haben lokale Sulfatfreisetzungen negative Auswirkungen auf andere Regionen? Inwieweit lässt sich ein Erfolg überhaupt vorhersagen? Ist dieses Verfahren nicht letztlich ein "Herumdoktern" an den Symptomen und nicht an den Ursachen?

Robotik und Ethik: Wer trägt die Verantwortung, wenn Roboter Fehlentscheidungen treffen? Interview mit Klaus Schilling

Robotik hält längst in Lebensbereiche fern der industriellen Herstellung Einzug, beispielsweise in der Pflege. Wie gehen wir damit um, wenn Roboter Fehlentscheidungen treffen? Wer hat in solchen Fällen "Schuld"? Der Würzburger Robotik-Experte Klaus Schilling äußerst sich im Gespräch mit dem "Spiegel" über notwendige ethische und juristische Grundlagen, um die Verantwortung von Maschinen besser einstufen zu können. Sein Ziel: Rechtssicherheit für Entwickler.

Studientag: iSociety - Technik Macht Gesellschaft

Datum: 
19. Juni 2010 - 13:30 - 20:00
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Die Evangelische Akademie Tutzing veranstaltet in Kooperation mit der Münchener Projektgruppe des Evangelischen Studienwerkes e.V. Villigst einen Studientag zum Thema "iSociety - Technik Macht Gesellschaft".

Thematisiert werden folgende Fragestellungen:

 
Inhalt abgleichen