Ethikforschung

Transdisziplinarität und Partizipation

Bericht zum Symposium der Bayerischen Staatsregierung zum Thema „Grüne Gentechnologie: Chancen und Risiken der Forschung“ am 20. Juli 2009

Am Schluss waren sich alle einig: Die Diskussion muss aus dem Lagerkampf herausgeführt und transdisziplinär sowie unter Einbezug der Öffentlichkeit gestaltet werden. Das alte Modell ‚Wissenschaft informiert Gesellschaft‘ hat sich überlebt.

Weiterlesen

Deutscher Ethikrat: Forum zur personalisierten Medizin

Der Deutsche Ethikrat hat am 24. Juni über die Möglichkeiten und Grenzen der individualisierten und personalisierten Medizin diskutiert.

TTN-Symposium "Postsäkulare Ethik - Zur Rolle der Religion bei der praktischen Deliberation"

Vom 13. Mai bis 14. Mai 2009 lud das Institut TTN in Kooperation mit dem Center for Advanced Studies der LMU München zu einem Experten-Symposium, das sich mit der Relevanz der aktuellen Debatte um die Bedeutung der Religion in der säkularen Gesellschaft befasst.

Die Kernfrage lautete: Welchen Stellenwert nehmen weltanschaulich-religiöse Hintergrundannahmen in den anwendungsorientierten Diskussionen der Ethik ein?

CAS Tagung.jpg

TTN-Symposium "Postsäkulare Ethik - Zur Rolle der Religion bei der praktischen Deliberation"

Datum: 
13. Mai 2009 - 13:15 - 14. Mai 2009 - 17:00
Ort: 
Center for Advanced Studies der LMU München, Seestraße 13, 80802 München

Das Institut TTN lädt in Kooperation mit dem Center for Advanced Studies der LMU herzlich zu einem Experten-Symposium ein, das sich mit der Relevanz der aktuellen Debatte um die Bedeutung der Religion in der säkularen Gesellschaft befasst.

Vor diesem Hintergrund fragen wir: Welchen Stellenwert nehmen weltanschaulich-religiöse Hintergrundannahmen in den anwendungsorientierten Diskussionen der Ethik ein?

Praxis in der Ethik. Zur Methodenreflexion in der anwendungsorientierten Moralphilosophie

Autor: 
Zichy, Michael/Grimm, Herwig (Hg.):

Wann immer es im modernen, säkularen und pluralistischen Staat um gesellschaftliche Orientierung und politische Weichenstellungen geht, ist ethische Reflexion gefragt. Doch was bedeutet es für die Ethik als wissenschaftliche Disziplin, wenn sie den Elfenbeinturm verlässt und sich so den Ansprüchen der Praxis aussetzt?

Verlag: 
De Gruyter
Erscheinungsjahr: 
2008
ISBN Nr.: 
3110194740

Wirtschaftskrise: Zeit für eine neue Ethik?

Bedeutende deutsche Intellektuelle fordern ein Nachdenken über eine neue Ethik im Schatten der Wirtschaftskrise.

„Das moralphilosophische Experiment“ (Dissertationsprojekt)

Ziel des Dissertationsprojektes „Das moralphilosophische Experiment – John Deweys experimentelle Methode als Modell der problem- und anwendungsorientierten Ethik“ ist es, eine Methode zu begründen, mit deren Hilfe konkrete moralische Probleme praktisch gelöst werden können. Im Rahmen der Arbeit bedeutet dies nichts anderes, als moralische Prinzipien und Werte zu realisieren.

 
Inhalt abgleichen