Abgeschlossene Projekte

BMBF Klausurwoche zu "Therapie und Person: Das philosophische Problem der personalen Identität und die Konsequenzen neurologischer Therapien am Beispiel der Tiefenhirnstimulation"

Laufzeit: 
1. Juli 2011 - 30. September 2012

Das Institut TTN veranstaltet eine vom BMBF geförderte wissenschaftliche Klausurwoche zum Thema „Therapie und Person. Das philosophische Problem der personalen Identität und die Konsequenzen neurologischer Therapien am Beispiel der Tiefenhirnstimulation“. Die Klausurwoche wird vom 27. Februar bis 2.

MTEmotion - Funktionale Emotionen. Sachstandsanalyse und ethische Evaluation von Emotionen in der Mensch-Technik-Interaktion. (BMBF-Förderschwerpunkt »Mensch-Technik-Interaktion (MTI) für den demografischen Wandel«)

Laufzeit: 
1. Juli 2015 - 30. Juni 2016

Das BMBF-geförderte wissenschaftliche Vorprojekt MTEmotion hat zum Ziel, den aktuellen geistes-, sozial- und naturwissenschaftlichen Stand der Emotionsforschung zu erheben sowie gegenwärtig geförderte Projekte zur Mensch-Technik- Interaktion darauf hin zu analysieren, mit welchem Verständnis von Emotion hier operiert wird und welche Zielsetzungen damit verbunden werden. Daraus wird ein Klassifikationsschema erarbeitet, durch das verschiedene grundsätzliche Elemente der Mensch-Technik-Interaktion erfasst werden sollen.

BMBF-Klausurwoche "Biopatente: Saatgut als Ware und als öffentliches Gut"

Laufzeit: 
1. November 2013 - 1. März 2015

Für die Wohlfahrtsentwicklung der Menschheit spielt die Kultivierung von Saatgut seit jeher eine zentrale Rolle. Zugleich wird die Patentierung von Saatgut kontrovers diskutiert: Sind Biopatente ein Anreiz zur Investition oder eine "Überbelohnung"? Welche Konsequenzen haben solche schutzrechtlichen Ansprüche für die ökonomische Situation von Kleinbauern? Wie wirken sich Biopatente auf die Erhaltung einer möglichst hohen Diversität pflanzengenetischer Ressourcen aus?

Die Energiewende im ländlichen Raum wertorientiert kommunizieren

Laufzeit: 
1. Mai 2012 - 31. Oktober 2014

Projekttitel: Die Energiewende im ländlichen Raum wertorientiert kommunizieren.

Identität und Wandel der bayerischen Landwirtschaft angesichts der Herausforderungen von Energiewende, Klimawandel und Ernährungssicherheit

Sterben im Alter. Orte, Bilder und Deutungen in evangelischer Perspektive

Laufzeit: 
1. April 2010 - 1. April 2011

Die Collegium Augustinum gemeinnützige GmbH förderte die Ausarbeitung einer internen ethischen Studie zur Frage nach "Bildern und Deutungen des Sterbens im Alter" sowie zur Frage nach dem Verständnis von "Freiheit beim Sterben im Alter". Die Studie wurde durch das Institut TTN in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Praktische Theologie (Prof. Dr. Christian Albrecht) erstellt. Autoren sind der Philosoph Dr. Michael Zichy und der evangelische Theologe Dr. Stephan Schleissing (Institut TTN).

Webportal: Pflanzen. Forschung. Ethik.

Laufzeit: 
1. Mai 2012 - 31. Dezember 2013

Das Forschungsprojekt "Pflanzen.Forschung.Ethik." des Instituts TTN setzt sich mit der Erforschung der kommunikativen Potenziale eines Webportals zur Förderung der ethischen Diskussion über Pflanzenforschung in Bayern auseinander. In einer ersten Phase wird ein Webportal eingerichtet werden, das ausgewogen und verständlich über moderne Pflanzenforschung aus ethischer Perspektive und unter Rücksichtnahme auf kulturelle Leitbilder informieren wird.

BMBF-Begleitstudie zu AAL

Laufzeit: 
1. Januar 2012 - 31. Oktober 2012

Ein interdisziplinärer Forschungsverbund um PD Dr. Arne Manzeschke, TTN München, hat den Zuschlag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für die Begleitforschung zu ethischen Aspekten von Ambient Assisted Living (AAL) erhalten.

BMBF Klausurwoche zur Grünen Gentechnik: Zwischen Forschungsfreiheit und Anwendungsrisiko

Laufzeit: 
1. Mai 2010 - 30. Mai 2011

Das Institut TTN veranstaltet eine durch das BMBF geförderte wissenschaftliche Klausurwoche zum Thema: "Grüne Gentechnik: Zwischen Forschungsfreiheit und Anwendungsrisiko. Zu den normativen Voraussetzungen der Forschungsfreiheit am Beispiel des Risikodiskurses um MON810". Die Klausurwoche wird vom 21.- 26. Februar 2011 stattfinden.

Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie: Grüne Gentechnik als Projektionsfläche von Naturbildern (Forschergruppe)

Laufzeit: 
1. September 2010 - 30. Mai 2012

In einem neuen Kooperationsprojekt des Instituts TTN und des Center for Advanced Studies (CAS) der LMU München untersucht eine interdisziplinäre Forschergruppe die Debatte um die Grüne Gentechnik im Kontext der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um das richtige Mensch-Natur Verhältnis. Ziel des Projektes ist es, durch die Reflexion und Analyse z. T. impliziter Naturbilder neue Perspektiven für die Verantwortung von Forschung und Landwirtschaft zu gewinnen. Das Projekt ist ein Teilprojekt des Forschungsverbunds ForPlanta.

Biomedizinische Eingriffe am Menschen. Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Zelltherapie. (interdisziplinäre Arbeitsgruppe, Eskalationsmodell II, 2006 – 2009)

Das Projekt „Biomedizinische Eingriffe am Menschen – eine ethische Bewertung“ ist eine Folgestudie der 2002 in vierter Auflage erschienenen Studie „Gentechnik: Eingriffe am Menschen. Ein Eskalationsmodell zur ethischen Bewertung“. Das Projekt wurde in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik (Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf) an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität durchgeführt.

 
Inhalt abgleichen