TTN

Tagung: Das Nutztier als Mitgeschöpf. Herausforderung für eine Ethik der Mensch-Tier-Beziehung.

Datum: 
16. November 2015 - 13:00 - 17. November 2015 - 12:45
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Das Nutztier als Mitgeschöpf?

"Tiere sind unsere Mitgeschöpfe." Dieser Satz erfreut sich seit geraumer Zeit hoher Zustimmung. Bei Heimtieren wie Hund und Katze ist der Begriff der Mitgeschöpflichkeit, der Wertschätzung und Anerkennung transportiert, dabei unmittelbar einleuchtend. Aber wie steht es mit den Nutztieren?

BMBF-Klausurwoche "Pluripotente Stammzellen"

Datum: 
28. September 2015 - 8:30 - 2. Oktober 2015 - 15:30
Ort: 
Studienhaus Gut Schönwag

Das Institut TTN veranstaltet eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte internationale wissenschaftliche Klausurwoche zum Thema:

"Pluripotente Stammzellen. Lebenswissenschaftliche Praxis der Stammzellforschung und ihre ethische, legale und soziale Kommentierung"

Tagung: "Biopatente: Saatgut als Ware und als öffentliches Gut"

Datum: 
2. März 2015 - 14:30 - 3. März 2015 - 12:30
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Einladung zur Kooperationstagung mit der Evangelischen Akademie Tutzing

Kooperationstagung: Serviceroboter und Avatare. Assistive Systeme im Gesundheitswesen

in
Datum: 
19. Februar 2015 - 11:00 - 20. Februar 2015 - 16:00
Ort: 
Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder

„Assistive Techniken“ wie Serviceroboter oder sensorbasierte Überwachungssysteme sollen Hilfe- und Pflegebedürftige in ihrer häuslichen Umgebung unterstützen und das Personal in Krankenhäusern, Alten- oder Pflegeheimen entlasten. So können Monitoring- und Notrufsysteme für die nötige Sicherheit bei Alleinlebenden im häuslichen Umfeld sorgen. Auch eine Verwaltung der täglichen Medikamenteneinnahme oder von Arztterminen über technische Geräte ist möglich: Beispielsweise kann ein Alarm eingerichtet werden, der Pflegebedürftige an anstehende Termine erinnert.

Einladung zu "Bioethik im Diskurs" - Tagung an der Evangelischen Akademie in Tutzing

Datum: 
24. November 2014 - 9:30 - 25. November 2014 - 15:15
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Biotechnologische Forschung und Entwicklung haben in den vergangenen Jahren unsere Vorstellungen vom Leben und seiner Gestaltbarkeit verändert. Ankündigungen von Forschern, die Lebenszeit von Menschen verzehnfachen zu können, lassen sich nicht mehr einfach in den Bereich der Science-Fiction verweisen. In der Verbindung von biologischer Forschung und Ingenieurwissenschaft werden die Unterscheidungen Natur/Kultur bzw. Natur/Technik immer unschärfer. So lässt die speziell zu Forschungszwecken gezüchtete Onkogenmaus technisch hergestellte Natur möglich erscheinen.

Tagung: Energiewende im ländlichen Raum - Ein Bürgerprojekt auf dem Prüfstand

Datum: 
25. Juni 2014 (All day) - 26. Juni 2014 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Der zentrale Ort der Energiewende ist der ländliche Raum. Hier bringt der Ausbau der erneuerbaren Energien weitreichende Veränderungen mit sich. Klagen treffen auf Erwartungen: Die Energiewende sei zu nah an den eigenen Vorgarten gerückt. Sie beeinträchtige das liebgewonnene Landschaftsbild. Auch finde sie sich zu prominent auf der Stromrechnung wieder. Andere sehen in ihr ein zukunftsweisendes Großprojekt, das bloß noch nicht in den Köpfen der Menschen angekommen ist.

Podiumsdiskussion „Länger selbstbestimmt leben. Technische Assistenzsysteme im Alter“

in
Datum: 
3. Juni 2014 - 19:00
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, München

Am 03. Juni 2014 findet in der Evangelischen Stadtakademie München eine Podiumsdiskussion zum Thema „Länger selbstbestimmt leben. Technische Assistenzsysteme im Alter“ statt. Es nehmen teil:
- Prof. Dr. A. O. Albu-Schäfer, Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum, DLR
- A. Ritter, Produktmanager, LBU Systemhaus AG,
- C. Giese, Dekanin des Fachbereichs Pflege der Katholischen Stiftungsfachhochschule München
- H. Schmidt, Seniorenforum Würzburg und
- PD Dr. Arne Manzeschke

Vortrag und Diskussion: "Gesund, gesünder, am gesündesten"

in
Datum: 
21. Mai 2014 - 19:30
Ort: 
Erlöserkirche München-Schwabing, Germaniastr. 4 (U-Bhf Münchner Freiheit)

Am 21. Mai 2014 findet ein Vortrag mit anschließender Diskussion statt zum Thema: „Gesund, gesünder, am gesündesten“. Wer bestimmt das „Maß des Notwendigen“ im Gesundheitswesen? Beteiligt sind Dr. med. A. Joas, Allgemeinmediziner, Dr. Wolf Rogowski, Helmholtz Zentrum München, Dr. med. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Ärztekammer und PD Dr. Arne Manzeschke. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Stephan Schleissing.

TTN-Mitgliederversammlung mit anschließendem öffentlichen Vortrag von Pfarrer G.Raabe zum Thema „Was ist zu tun? Ethikdiskurse in Kirchengemeinden“

in
Datum: 
28. April 2014 - 16:00 - 19:30
Ort: 
Erlöserkirche München-Schwabing, Germaniastr. 4 (U-Bhf Münchner Freiheit)

Am 28. April 2014 findet die TTN-Mitgliederversammlung in der Erlöserkirche in München-Schwabing statt. Anschließend hält Pfarrer G. Raabe einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Was ist zu tun? Ethikdiskurse in Kirchengemeinden“.

Workshop "Das Verständnis von Leben in der Debatte um die Synthetische Biologie"

Datum: 
10. Februar 2014 (All day) - 13. Februar 2014 (All day)
Ort: 
Studienhaus Gut Schönwag/Wessobrunn

Interdisziplinärer Workshop für Nachwuchswissenschaftler. Mehr Informationen zu den Inhalten und der Anmeldung finden Sie auf der Website von TTN unter www.ttn-institut.de/syn-bio-workshop.

 
Inhalt abgleichen