EurSafe Konferenz 2009: "Ethical Futures: Bioscience and Food Horizons"

Die European Society for Agricultural and Food Ethics (EurSafe) lud vom 2. bis 4. Juli 2009 zum Kongress „Ethical Futures: Bioscience and Food Horizons” an die Universität Nottingham ein.

EurSafe ist eine unabhängige, interdisziplinäre Organisation, die sich um die Förderung des internationalen akademischen Diskurses über ethische Fragen im Zusammenhang mit Landwirtschaft und Nahrungsmittelversorgung bemüht.

Unter besonderer Berücksichtigung der ethischen Fragestellungen diskutierten an den drei Tagen international renommierte Referenten die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen der Agrarwirtschaft und der Nahrungsproduktion.

Christian Dürnberger vom Institut TTN stellte gemeinsam mit Beate Formowitz vom Technologie- und Förderzentrum, Straubing erste Resultate des laufenden Kooperationsprojektes „Herausforderungen der bayerischen Landwirtschaft bei der Bereitstellung von Bioenergie angesichts des Klimawandels“ vor.

Herwig Grimm vom Institut TTN präsentierte die Ergebnisse einer internationalen Studie, in der die Umsetzung ethischer Prinzipien in nationalen Tierschutzgesetzen analysiert wurde.

Eine Programmübersicht finden Sie am Seitenende.


 

 

 

 

 

nottingham 012.jpg
AnhangGröße
EurSafe Congress 2009 Programme71.37 KB