Ethik News

Die Ethik News liefern Nachrichten und aktuelle Informationen aus dem weiten Themenfeld der angewandten Ethik.

Dieter Nuhr über das Chlorhühnchen als Wappentier des Freihandelns und die Protestreflexe der Deutschen

"Chlorhühnchen, das hört sich an wie Asbestwurst oder Quecksilberbanane oder Genmais. Es gibt in den USA ja Mais, da sind Gene drin. Ja, was ist das denn für eine Sauerei ..." Dieter Nuhr über Freihandel, Gentechnik und Verbraucherschutz auf WDR 2.

Machen Krisen egoistischer?

Wie verändert sich das menschliche Verhalten in Zeiten der Krise? Die drei Forscher Raymond Fisman, Pamela Jakiela und Shachar Kariv versuchten das herauszufinden, indem sie ein Experiment aus dem Jahr 2004 in den Krisenjahren 2010 und 2011 wiederholten. Das sogenannte Dikatorspiel sollte Rückschlüsse auf das menschliche Verhalten in Bezug auf die Umverteilungsbereitschaft geben. Tatsächlich zeigte sich während der Rezession eine signifikant geringere Bereitschaft, Geld abzugeben, als noch im Jahr vor der Rezession.

Embryonale Stammzellen aus Hautzellen

Durch das Klonen von Hautzellen gelang es amerikanischen Forschern erstmalig, aus Hautzellen von Erwachsenen embryonale Stammzellen zu erzeugen. Mit diesen "Zell-Allroundern" sollen neue Methoden zur Behandlung von Parkinson, Herzerkrankungen oder Querschnittslähmungen entwickelt werden.

Weltweite Antibiotikaresistenz aufgrund von Massentierhaltung

Jene Krankheitsfälle, bei denen Antibiotika nicht mehr anschlagen, häufen sich. Als Ursache hierfür gilt die medikamentöse Behandlung in der Fleischproduktion, vor allem in Legebatterien und in der Schweinemast. Ein weiteres Problem ist die falsche Einnahme von Antibiotika, beispielsweise bei Viren, wo das lebensrettende Medikament wirkungslos ist. Dass dies eine weltweite Thematik ist, zeigt der erste dazu verfasste Bericht der WHO, der kürzlich veröffentlich wurde.

Welche Ethik brauchen Nutztiere? Ein ZEIT-Streitgespräch zwischen Herwig Grimm Friederike Schmitz

Unter dem Titel "Die Ethik des Schinkenbrots" veröffentlichte die Wochenzeitschrift DIE ZEIT am 15. Mai 2014 ein Streitgespräch zwischen der Berliner Philosophin Friedrike Schmitz und dem Wiener Philosophen Professor Herwig Grimm.

Biosicherheit – Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft

Der Deutsche Ethikrat hat am 07. Mai 2014 einen Stellungnahme veröffentlicht, die sich mit Fragen der Biosicherheit und dem Verhältnis von Forschungsfreiheit und Verantwortung befasst. Die Stellungnahme kann als Download direkt auf der Homepage des Ethikrats bezogen werden.

"Demokratisierung der Hirnforschung" mittels Neurogaming?

Geräte, die Gehirnströme messen und solche, die von Gehirnströmen gesteuert werden, werden massenmarkttauglich. Dies zeigte sich auf der diesjährigen Neuro Gaming Conference am 7. und 8- Mai in San Francisco, auf der entsprechende Innovationen in den Bereichen der Unterhaltungselektronik, Medizintechnik und Gesundheitsüberwachung vorgestellt wurden. der ZEIT-Artikel stellt einzelne Beispiele genauer vor: Mindwave nutzt Technik, bei der durch Konzentration und Entspannung Spiele und andere Apps gesteuert werden.

Pränataldiagnostik und gesellschaftliche Folgen in Dänemark

Seit 2004 besteht in Dänemark das Angebot kostenloser Pränataldiagnostik im ersten Schwangerschaftsdrittel. Der Artikel Eins von 800 untersucht dessen gesellschaftliche Folgen am Beispiel der 2008 geborenen Emmy.

Manuskript der Abschiedsvorlesung von F.W. Graf vom 28. Januar 2014

Unter dem Titel "Theologische Aufklärung" bilanzierte der evangelische Theologe Friedrich Wilhelm Graf, von 1999 bis 2014 Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München, sein theologisches Programm.

Schadet die Energiewende dem Klima?

Steigende Treibhausgas-Emissionen trotz steigender Anteile erneuerbarer Energien - das ist ein Ergebnis der bisherigen Energiewende. So war das eigentlich nicht geplant. Eine aktuelle Studie des Thinktanks "Agora Energiewende" macht jetzt deutlich, warum das so ist: Kohle verdrängt Gas und lässt Erfolge bei erneuerbaren Energien ins Leere laufen.

 
Inhalt abgleichen